ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent
+49 711 128 596 90     
Unterstütze unsere Tutorials mit einem WerbeClick!

Linux Tipps

Debian Tipp #11: Bleiben Sie auf dem laufenden - lesen sie die wöchentlichen Debian-Nachrichten! Lesen Sie sie im Web unter http://www.debian.org/News/weekly/, oder abonieren Sie .

Images mounten

Write a comment

 

dd Images mounten

Ein Image (Abbild) das mit dd erzeugt wurde kann man mounten.
Hier eine kurze Anleitung.

Image erzeugen

dd if=/dev/hda of=hda-dd-image
Die Partitionstabelle lässt sich mit dem Kommando sfdisk -d <image-date|gerät> anzeigen
sfdisk -l -uS hda-dd-image
sfdisk -l -uS /dev/hda
Man erhält folgende Ausgabe:
Disk hda-dd-image: cannot get geometry

Disk hda-dd-image: 38913 cylinders, 255 heads, 63 sectors/track
Units = sectors of 512 bytes, counting from 0

  Device Boot         Start       End   #sectors  Id  System
hda-dd-image1   *        63   1953503    1953441  83  Linux
                end: (c,h,s) expected (121,152,63) found (1023,15,63)
hda-dd-image2       1959930 160071659  158111730   5  Extended
hda-dd-image3             0         -          0   0  Empty
hda-dd-image4             0         -          0   0  Empty
hda-dd-image5       1959993  21478904   19518912  83  Linux
hda-dd-image6      21478968  80067959   58588992  83  Linux
hda-dd-image7      80068023  82027889    1959867  82  Linux swap / Solaris
hda-dd-image8      82027953  83007854     979902  83  Linux
hda-dd-image9      83007918 160071659   77063742  83  Linux
 

Wir wollen hda-dd-image5 mounten

Dazu benötigt man das genaue Offset innerhalb des Images. Das erhält mit indem man die Start Sektorenzahl mit 512 multipliziert.
let x=1959993*512; echo $x
1003516416
 

Jetzt die Partition mounten

mount -oloop,offset=1003516416 hda-dd-image /mountpoint
 
Say something here...
Cancel
You are a guest
or post as a guest
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Be the first to comment.

Unterstütze unsere Tutorials mit einem Werbeclick!

Über uns

Wir sind ein agiles Team von Softwareentwicklungen, UX-Designern und IT-Supporten und haben uns auf individuelle Softwarelösung für den Mittelstand spezialisiert. Unsere besondere Stärken sind  Web-Anwendungen mit dem Symfony Framework sowie individuelle Industrielösungen für Produktionslinien, Servicetechniker oder Inspekteure zu entwickeln. Eine weitere Stärke ist die Erweiterung von Content Management Systemen wie beispielsweise Wordpress, Typo3, Drupal und Joomla. Das entwickeln von Apps für Android, Windows und Apple OS Systemen ist selbstverständlich!